1528
Gründung Schützenbruderschaft St. Clemens Braunsrath
1806
Gründung Schützenbruderschaft St. Aloysius Braunsrath
27.02.1928
Gründung der Erzbruderschaft vom Heiligen Sebastianus

(Vorgänger des Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e. V.) und Anschluss in dieser Erzbruderschaft

1928
Verleihung der Silberplakette

Der Schützenbruderschaft St. Clemens wird zum 400-jährigen Bestehen die Silberplakette verliehen

01.07.1929
1. Platz im Kleinkaliber

Beim Dekanatsschützenfest in Langbroich wird im Kleinkaliber-Schießen der 1. Platz belegt

29.04.1935
Wallfahrt nach Rom

Anlässlich des 1900. Todestages Jesu Christi nahmen beide Bruderschaften an einer Wallfahrt nach Rom teil. Hierfür wurde beiden Bruderschaften das "Anno Santo" verliehen.

08.07.1934
Dekanatsschützenfest in Braunsrath
28.02.1937
NSDAP erteilt Teilnahmeverbot

Die NSDAP verbietet der Bruderschaft die Teilnahme am Primizamt des neuen Priesters Hubert Schmitz. Die Folge ist die Niederlegung aller Tätigkeiten beider Bruderschaften

Sept.1944
Inventarverlust durch Evakuierung

Als eine Folge des Krieges muss Braunsrath evakuiert werden. Hierbei geht das gesamte Inventar beider Bruderschaften verloren.

Dez.1947
Zusammenschluss der Bruderschaften

Unter Präses Pfarrer Josef Wirtz findet der Zusammenschluss der beiden Schützen-bruderschaften St. Clemens und St. Aloysius statt.

01.05.1948
1. Vogelschuss der Vereinigten Schützenbruderschaft
Jun.1948
Einweihung der alten St. Clemensfahne
Dez.1948
Einweihung der alten St. Aloysiusfahne
Dez.1950
Anschaffung "ewiges Licht"

Präses Pfarrer Josef Wirtz schafft eine "ewiges Licht" an.

Jan. 1952
Gründung des Musikcorps Braunsrath
1957
Gründung des Amtsverbands Waldfeucht
25.08.1957
1. Musikfest des MCB

Im Rahmen der Sommerkirmes veranstaltet das Musikcorps Braunsrath sein erstes Musikfest.

24.08.1958
1. Amtsverbandtreffen

Das 1. Amtsverbandtreffen welches in Braunsrath stattfindet (Es ist das 2. Treffen dieser Art überhaupt)

Dez. 1958
Auftauchen des alten Königssilber

Das alte Königssilber beider Bruderschaften war verschollen und taucht nach langer Zeit wieder auf (Heute ist es im Schaukasten in der Festhalle ausgestellt)

24.08.1959
Zum 1. Mal ein Kirmeszelt

Da der Saal Houben für die große Anzahl Kirmesbesucher zu klein wurde, baute man zum 1. Mal ein Kirmeszelt in Braunsrath auf

20.06.1961
Empfang des Bischofs Johannes Pohlschneider
10.07.1961
1. Dekanatsschützenfest in Braunsrath
20.08.1962
Einweihung der alten St. Clemensfahne

Während der Sommerkirmes wurde die alte St. Clemensfahne feierlich eingeweiht

09.06.1963
Schenkung silberne Amtskette

Hein Laumen schenkt der Bruderschaft zum Abschied die silberne Amtskette (jetzige Brudermeister-Kette)

13.06.1965
Amtsverbandstreffen + Einweihung der neuen Fahne

Die Bruderschaft richtet das Amtsverbandstreffen  aus. Diesen feierlichen Rahmen nutzte man zur Einweihung der neuen St. Aloysiusfahne

15.09.1965
Verabschiedung von Präses Pfarrer Josef Wirtz

Feierliche Verabschiedung des langjährigen Präses Pfarrer Josef Wirtz

07.11.1965
Einführung des neuen Präses Pfarrer Dr. Arnold Baetzen
10.04.1966
Erstmaliger Vogelschuss des Schützenprinzen

Zum 1. Mal in Braunsrath ermittelt man den Schützenprinzen ebenfalls per Vogelschuss

25.01.1970
Abschied von Präses Pfarrer Dr. Arnold Baetzen

Nach nur fünfjähriger Amtszeit muss man sich von Präses Pfarrer Dr. Arnold Baetzen verabschieden

08.02.1970
Einführung des neuen Präses Pater Alanus Braun

Präses Pfarrer Alanus Braun tritt in die Fußstapfen von Dr. Arnold Baetzen

04.04.1971
Priesterweihe Leo Tillmanns

Der Kapuziner-Diakon Leo Tillmanns aus Schöndorf (Sohn von Ignatz Tillmanns) wird zum Priester geweiht

16.05.1971
Sieger beim Landesmusikfest

Das Musikcorps Braunsrath siegt beim Landesmusikfest in Kohlscheid

19.01.1972
Einweihung der jetzigen Prinzenkette
27.08.1972
Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes
02.09.1973
25-Jähriges Priesterjubiläum

Unser Präses Pater Alanus Braun feiert sein 25-jähriges Priesterjubiläum

26.07.1974
Eintragung ins Vereinsregister

Die Vereinigte Schützendruderschaft lässt sich in das Vereinsregister eintragen

28.03.1975
Die Schiessgruppe Braunsrath

Die Schießgruppe Braunsrath wird erstmals im Rahmen eines Schießwettbewerbes im Dekanat Heinsberg erwähnt

23.05.1977
Empfang des Bischofs Dr. Josef Buchkremer
25.08.1978
Jubiläumsfeier + Gemeindeschützenfest

Die Schützenbruderschaft St. Clemens Braunsrath feiert Ihr 450-jähriges Jubiläum. Gleichzeitig richtet man das Gemeinde-schützenfest in Braunsrath aus

27.08.1978
Einweihung der neuen Fahne für die Schützenbruderschaft St. Clemens Braunsrath
22.11.1980
Einweihung einer Königskette

Eine neue Königskette wird eingeweiht. Auch diese ist jetzt in der Festhalle im Schaukasten ausgestellt.

21.06.1981
Bezirksschützentag in Maria Lind

Erstmaliger Bezirksschützentag des Bezirksverbandes Heinsberg im Kloster Maria Lind

03.07.1981
2. Bezirksschützenfest und Jubiläum St. Aloysius

 Man richtet in Braunsrath das 2. Bezirksschützenfest aus und gleichzeitig feiert die Schützenbruderschaft St. Aloysius ihr 175-jähriges Jubiläum

06.09.1981
Die letzten Kapuziner

Präses Pater Alanus Braun und Bruder Daniel verlassen als die beiden letzten Kapuziner das Kloster Maria Lind

23.05.1982
Einführung des neuen Präses Pfarrer Wolfgang Kretz
1983
Stiftung Kronprinzenkette

Andreas Sentis stiftet der Bruderschaft die jetzige Kronprinzenkette

30.04.1983
1. Gemeinsames Aufstellen des Maibaums

Erstmalig stellt man den Maibaum gemeinsam mit allen Ortsvereinen auf

11.09.1983
Teilnahme am Bundesfest in Aachen
26.08.1984
Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes
26.01.1985
Ernennung eines Generals

Arnold Schmitz wird zum General der Vereinigten Schützenbruderschaft ernannt

20.10.1985
Klarissen in Maria Lind

Feierliche Klostereinweihung des Klosters Maria Lind für die Klarissen durch Bischof Dr. Klaus Hemmerle

11.05.1986
Teilnahme am Diözesanschützenfest in Tüddern
21.01.1990
Einweihung des neuen Schießstandes
08.06.1990
Gemeindeschützenfest mit Heimatabend

Erstmalig richtet man das  Gemeindeschützenfest kombiniert mit einem Heimatabend aus

06.01.1991
1. Neujahrsschießen

Die Schießgruppe Braunsrath richtet erstmalig ein Neujahrsschießen aus

21.06.1992
Teilnahme am Bundesschüler-prinzenfest in Haaren
25.08.1996
Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes
20.04.1997
Neues Königssiilber

Ein neues Königssilber wurde angeschafft, welches feierlich eingeweiht wird.

25.08.1997
Segnung des neuen Kirchturms der Pfarrkirche St. Clemens
26.04.1998
Teilnahme am Bundeskönigsfest in Lindern
14.06.1998
Priesterjubiläum

Unser Präses Pfarrer Wolfgang Kretz feiert sein 25-jähriges Priesterjubiläum 

14.03.1999
Trennen und neue Satzung

Man trennt sich vom Musikcorps Braunsrath und gleichzeitig muss eine neue Satzung erstellt werden

16.05.1999
Ausrichtung des Bezirksjungschützentages
22.08.2000
Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes
22.08.2000
Gemeindeprinz aus Braunsrath

Frank Ohlenforst erringt die Würde des Gemeindeprinzen

17.09.2000
Teilnahme am Bundeskönigsfest in Erkelenz
12.07.2002
3. Bezirksschützenfest und Jubiläum St. Clemens

Man richtet in Braunsrath das 3. Bezirksschützenfest aus und begeht in diesem Rahmen das 475-jährige Jubiläum der  Schützenbruderschaft St. Clemens

11.08.2002
Weiterer Gemeindeprinz aus Braunsrath

Nach Frank Ohlenforst erringt auch Tim van de Port die Würde des Gemeindeprinzen

08.09.2002
Erstmaliger Vogelschuss zum Schülerprinzen

Neben Schützenkönig und Schützenprinz geht man in Braunsrath dazu über auch den Schülerprinzen per Vogelschuss zu ermitteln

15.09.2002
Teilnahme am Bundesfest in Delbrück
23.03.2003
75-Jähriges Bestehen des Bezirksverbandes Heinsberg
01.06.2003
Teilnahme am Bundeskönigsfest in Mettmann
23.01.2005
Gedenktafel am Turmeingang

Eine Gedenktafel am Turmeingang der Pfarrkirche St. Clemens wird eingeweiht. Diese soll an tapfere Männer erinnern welche im Krieg die Sprengung des Kirchturms verhindert haben

11.06.2006
Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes
01.08.2006
Verabschiedung von Präses Dechant Wolfgang Kretz

Verabschiedung unseres langjährigen Präses Dechant Wolfgang Kretz

17.03.2007
Einführung des neuen Präses Professor Dr. Pater Alexander Gerken
29.04.2007
50-jähriges Priesterjubiläum

Präses Professor Dr. Pater Alexander Gerken feiert sein 50-Jähriges Priesterjubiläum

03.08.2008
Ein Kreuz für die verstorbenen Pfarrer der Pfarrgemeinde Braunsrath

Einweihung des Kreuzes für die verstorbenen Pfarrer der Pfarrgemeinde Braunsrath

Pfarrer Josef Wirtz = 1947 - 1965
Pfarrer Dr. Arnold Baetzen = 1965 - 1970
Pater Alanus = 1970 - 1981
Pfarrer Wolfgang Kretz = 1982 - 2006

08.08.2010
150-Jähriges Bestehen der Pfarrgemeinde Braunsrath
26.06.2011
Christian Schmitz wird Gemeindeprinz
10.07.2011
Bezirksjungschützentag

Zum ersten Mal findet in Braunsrath der Bezirksjungschützentag statt

20.11.2011
Neu gestaltetes Ehrendenkmal

Auf dem Friedhof wird das neu gestaltete Ehrendenkmal für Verstorbene und Vermisste der Pfarrgemeinde Braunsrath eingeweiht

07.04.2013
Restaurierung der Fahnen

Die beiden Fahnen der Vereinigten Schützenbruderschaft werden aufwändig restauriert

12.07.2013
4. Bezirksschützenfest in Braunsrath
15.09.2013
Teilnahme am Bundesfest in Geseke
01.06.2014
Teilnahme am Bundesköniginnentag in Königshoven
18.03.2016
Bezirksbundesmeister Goertz

Hans-Peter Goertz wird Bezirksbundesmeister des Bezirksverbandes Heinsberg

01.06.2016
Braunsraths erster Bezirkskönig

Simon Nolten wird der 1. Bezirkskönig der Vereinigten Schützenbruderschaft im Armbrustschießen

11.09.2016
Teilnahme am Bundesfest in Werlte
12.03.2017
Einführung des neuen Präses Pfarrer Rene Mertens
12.03.2017
Verleihung des Ehrenpräses

Mit Einführung des neuen Präses Pfarrers Rene Mertens wird Professor Dr. Pater Alexander Gerken der Ehrenpräses verliehen

06.04.2017
60-jähriges Priesterjubiläum

Professor Dr. Pater Alexander Gerken feiert sein 60-jähriges Priesterjubiläum

17.06.2017
Der 2. Bezirkskönig

Tim van de Port wird 2. Bezirkskönig der Vereinigten Schützenbruderschaft im Kleinkaliberschießen

26.08.2017
2. Ausrichtung des Bezirksjungschützentags

Zum 2. Mal richtet man in Braunsrath den Bezirksjungschützentag aus

10.09.2017
Teilnahme am Bundesfest in Heinsberg
27.05.2018
Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes
09.06.2018
Schützenwallfahrt in Maria Lind

Die Schützenwallfahrt des Diözesanverbandes Aachen wird in der Wallfahrtskapelle Maria Lind ausgerichtet

19.08.2018
Teilnahme am Europaschützenfest in Leudal (NL)
31.10.2021
Einweihung Glockenspiel

Einweihung des Glockenspiels an der Wallfahrtskapelle Maria Lind

20.11.2022
Zapfenstreich zu Ehren von Arnold Schmitz

Im Rahmen der Clemenskirmes findet der große Zapfenstreich zu Ehren von Arnold Schmitz zur Verleihung des SEK am Bande statt

18.08.2024
5. Bezirksschützenfest in Braunsrath